Willkommen!

Dies ist die persönliche Webseite von Gerhard Haag, Pionier, Manager, Architekt, Künstler und Verteidiger der Menschen-
rechte
USA - Clearwater

12812 60th St. N.
Clearwater, FL 33760

TEL: +1 (727) 539-7275
FAX: +1 (727) 538-1900

e-mail: gh@robopark.com

Home

Aufgewachsen auf einem Bauernhof im Schwarzwald, dem berühmten Mittelgebirge im Südwesten von Deutschland, startete Gerhard Haag - als Teil dieser hart arbeitenden landwirtschaftlichen Umgebung - schon früh mit seinem Arbeitsleben.

Im Alter von 6 bis 16 Jahren lernte er seinen Beruf und entschied sich dann für eine höhere Ausbildung. Er studierte vier Semester Grundlagen in Mathematik, Physik, Chemie, Biologie mit Genetik und Kulturwissenschaft mit Philosophie. Danach studierte er in Stuttgart Ingenieurswissenschaft und Architektur und erhielt sein Diplom im Jahre 1977.

Während dieser Zeit erhielt er den Toast Masters Award des Stuttgarters Ministeriums. In dieser Zeit wurde Herr Haag mit soziologischen Angelegenheiten konfrontiert und nutzte die Möglichkeit, in der deutschen Studentenbewegung zwischen 1969 und 1972 aktiv zu werden. Er repräsentierte seine Universität in nationalen Studentenvereinigungen und kam mit der "politischen" Welt in Kontakt. Dies brachte ihn zu der Entscheidung, 'dass etwas getan werden muss'.

Seine Studien in der Architektur und Ingenieurswissenschaften führten zu seiner Entscheidung, durch die Kreation von ästhetischen und sicheren Umgebungen, einen Beitrag in der Gesellschaft zu leisten. Er fing an Bürogebäude zu entwickeln, die Betrachter und Nutzer gleichermaßen „glücklicher“ machen. Er erreichte dies, indem er exakte Methoden in der Form und dimensionalen Beziehungen anwendete, die schon seit Jahrhunderten bei Schlössern, Kathedralen und Denkmälern verwendet wurden. Diese Methoden schienen über die Jahre verloren gegangen zu sein. Er sah die Verantwortung, die Planer zu tragen haben, wenn sie die derzeitige und zukünftige Umgebung gestalten.

Herr Haag befasste sich auch mit der sozialen Verantwortung, die Firmen in unserer heutigen Gesellschaft zu tragen haben. Neben seinen technischen Errungenschaften, die zu einer Erhöhung der Lebensqualität geführt haben, führte er neue Zahlungsmodelle für seine 250 Beschäftigten ein, sowie ein neues, aber bewährtes Management Modell, das von den Forschungen von Mr. Hubbard abgeleitet wurde. Diese Leistungen brachten ihm tiefen Respekt unter seinen Angestellten, Partnern und Freunden; aber auch beißende Kritik von Politikern, die an festgefahrenen Strukturen nichts ändern wollen.

Sein Ziel war und ist es, einen offenen Dialog zu führen und eine bessere Welt zu erschaffen, in der ehrliche Leute erfolgreich sein können und die für ihre harte Arbeit und ihren Einsatz für das Wohlergehen der Menschheit belohnt werden.

In diesem Zusammenhang entschied er, zu einer Verbesserung des überlebens der Menschen beizutragen, sowohl finanziell als auch mit persönlichem Einsatz.

Die Frage, was Gerhard Haag's Ziel im Leben ist, kann mit einer Frage zusammengefasst werden:

"Was haben Sie getan, um anderen zu helfen ein besseres Leben zu führen?"